Und das bin ich:

Mein Name ist Daniela Kunkelmann

Ich bin Heilpraktikerin und Entspannungstherapeutin.

Die Liste meiner Ausbildungen ist lang*. Der menschliche Körper und die Vorgänge dahinter faszinieren mich und sind der Antrieb, mich ständig weiterzubilden.

Meine Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge einfach und bildreich zu erklären nutze ich gerne, um dieses Wissen weiterzugeben.

Als ich nach der Geburt meiner Kinder meine Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin für die Elternzeit geschlossen habe, war ich froh und dankbar, die Entspannungsstunden, die ich bereits seit 2010 anbiete, weiterführen zu können.

Mit Corona musste ich umdenken. 

So sind 2020 der erste Adventskalender und 2021 die ersten "Lebensimpulse" entstanden.

Neugierig? Hier geht es zum Adventskalender und zu den Lebensimpulsen...

Überzeugt? Hier kannst Du Dich anmelden!


* Zu meinen Ausbildungen:

1997 habe ich meine Ausbildung zur Tierarzthelferin abgeschlossen;

seit 2002 bin ich Rettungssanitäterin

Die Grundlage meiner Arbeit bildet die dreijährige Ausbildung in klassischer Akupunktur und Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) incl. Lehre nach den Fünf Elementen am Ausbildungszentrum Mitte e.V., welche ich erfolgreich mit der Diplomprüfung in schriftlicher, mündlicher und praktischer Form abgeschlossen habe.

 

Seit 2008 bin ich ärztlich geprüfte Ernährungsberaterin nach TCM

 

Dem folgten Zusatzausbildungen in Ohrakupunktur, Westlicher Kräuterkunde in der TCM und taoistischem Qi Gong in Ruhe und in der Bewegung.

 

Als Entspannungstherapeutin bin ich Kursleiterin für Autogenes Training (Grund- Mittel- und Oberstufe) und Progressive Muskelentspannung.

Ich wurde noch klassisch in der Eutonie nach Gerda Alexander unterrichtet.

 

Als ich 2011 meine Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin geöffnet habe, merkte ich, dass unter dem Einfluss der Akupunktur oft alte Themen hochkommen, die den Körper und Geist der Patient*innen schon lange belastet haben.

Um diesen Effekt positiv nutzen und meine Patient*innen bestmöglich unterstützen zu können, bildete ich mich zusätzlich in der Arbeit mit dem Inneren Kind / der Inneren Familie, Meditation, NLP und bewusster Sprache fort.

 

Die Freude am Lernen und das leidenschaftliche Interesse an meiner Arbeit treiben mich an, mein Wissen ständig zu erweitern.
Meine Vollmitgliedschaft in der AGTCM (Arbeitsgemeinschaft für Traditionelle Chinesische Medizin e.V.) ist für meine Patient*innen und Kursteilnehmer*innen die Garantie für einen hohen Ausbildungsstandart und regelmäßige Aus- und Weiterbildungen.

Ich sehe es als großes Glück, in diesen Bereichen tätig sein zu dürfen und freue mich, wenn ich auch Dich von meiner Herzlichkeit und meinem Wissen überzeugen darf.